Grundpflege (SGB 11)

  • Hilfen bei der Körperpflege, z. B. Duschen, Baden, Teilwaschungen, Fußbäder, Haarwäsche und Mundpflege
  • Hilfestellungen beim An- und Auskleiden
  • Hilfe beim Toilettengang/Inkontinenzversorgung
  • Betten, Lagern
  • Mobilisation, prophylaktische Maßnahmen
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
    Passieren oder Zerkleinern der Mahlzeiten, Verabreichen von Sondenkost bei implantierter Magensonde (PEG), Anreichen der Mahlzeiten

Behandlungspflege (SGB 5)

  • Arzneimittelgabe und Überwachung
  • Injektionen
  • Instillation und Klysma
  • Katheterversorgung, Stomapflege
  • Verbandswechsel im Rahmen der Wundversorgung
  • Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen
  • Kompressionsverbände anlegen und abnehmen
  • Blutzuckerkontrolle, Blutdruckmessung
  • Tracheostomaversorgung, Absaugen, Wechseln der Trachealkanüle
  • s. c. Infusionen

Betreuungs- und Entlastungsleistung

Unsere Zeitschenker betreuen nicht nur den älteren, unter Umständen erkrankten Menschen zu Hause, sie schenken auch pflegenden Angehörigen ein wenig Zeit für sich selbst und bieten stundenweise Entlastung – z. B. durch Betreuungs-, Begleit- oder Einkaufsdienste.

Hauswirtschaftliche Versorgung

Die Mitarbeiter des Mobilen Pflegedienstes der GSD unterstützen Sie bei den täglich im Haushalt anfallenden Arbeiten. Im Rahmen der Familienpflege wird bei der Verhinderung der haushaltsführenden Person die gesamte Haushaltsführung übernommen.

  • Zubereiten von Mahlzeiten, Einkauf, Besorgungen
  • Waschen, Bügeln, Putzen
  • Ab- und Beziehen Ihres Bettes
  • Hilfen beim Verlassen der Wohnung
  • Begleitung zu Arztbesuchen